Huelyn Duvall - Three Month To Kill

Artikelnummer: ACD12509

Huelyn Duvall - Three Month To Kill 1. Three Months To Kill (with piano overdub) 2. Comin' Or Goin' 3. It's No Wonder 4. Juliet 5. Little Boy Blue 6. Double Talkin' Baby (take 2) 7. Teen Queen 8. Hum-Dinger 9. Friday Night On A Dollar Bill 10. These Chills 11. Tear Stained Letter 12. Life Begins At 4 O'Clock 13. Boom Boom Baby 14. Susie's House 15. Comin' Or Goin' 16. Pucker Paint 17. Hey Brutus 18. You Knock Me Out 19. Fool's Hall Of Fame (take 11) 20. My Girl (Wears Long Hair) 21. Got A Little Girl (I Love Her So) (take 8) 22. Let's Make A Block 23. Does She Love Me 24. When The Party Is Over 25. Beautiful Dreamer 26. Hum-Dinger 27. Across The Aisle 28. Modern Romance 29. I Love Her So (Got A Little Girl) (take 2) 30. Lonely (& Danny Wolfe) 31. Blue Lawdy Blue 32. Fool's Hall Of Fame (false start, take 12) 33. It's No Wonder (take 8)

Kategorie: Neuheiten


16,42 €

Endpreis*, zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 16,42 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 0 Werktage



Beschreibung

HUELYN DUVALL hatte alles, was man sich nur wünschen kann: gutes Aussehen, gute Schallplatten und ein gut situiertes Label. Trotzdem konnte er niemals einen Hit landen. Jetzt präsentiert RICHARD WEIZE ARCHIVES zum ersten Mal seine komplette Story, von Duvalls Anfängen als Highschool-Kid in Texas bis zu seiner Zeit in den besten Studios in Hollywood und Nashville mit den renommiertesten Sessionmusikern. Das 68-seitige Begleitbuch ist reichhaltig illustriert und aufwendig recherchiert von Musikhistoriker Hank Davis. Duvalls Aufnahmen werden in einer umfangreichen, 33 Songs enthaltenden Sammlung präsentiert ? darunter seine Veröffentlichungen auf CHALLENGE aus den späten Fünfzigern, seltene Singles und bisher unveröffentlichte Demos, produziert von dem aus Texas stammenden Schallplattenproduzenten Danny Wolfe. Duvalls Karriere, die noch nie zuvor so gründlich rekapituliert wurde, ist eine exemplarische Geschichte aus dem Musikbusiness der 50er Jahre, wie man sie nur selten zu hören bekommt.

Musicstyle: 1950s RocknRoll/Rockabilly
Artwork by: Malbuch Berlin